Ihr habt ein kleines Wunder bekommen? Wie schön!

Herzlichen Glückwusch!

 

Ich spreche mit euch, mit den Taufpaten und, wenn gewünscht, auch den Großeltern oder anderen besonderen Menschen, die zu Wort kommen sollen. In einer gemeinsamen Zeremonie heißen wir euer Kind gemeinsam willkommen und sorgen für Erinnerungen und Begleitung auf seinen ersten Schritten (oder Getragenwerden) in die Zukunft.

 

Auch, wenn das Kind schon etwas älter ist oder sich im Erwachsenenalter euer Name ändert: Der Name und sein Leben soll gebührend gefeiert werden.